Categories
Blog

Erfahren Sie mehr über das Fibonacci Roulette System

Die Fibonacci-Sequenz im Roulette

Im Wesentlichen basiert die Fibonacci Roulette Spielstrategie darauf, sich bei seinen Prognosen dem Prinzip der berühmten Fibonacci-Zahlen-Sequenz zu bedienen. Sie beginnt mit einer 1, und um die nächste Zahl zu erlangen, addiert man die Zahl mit der Ursprungszahl und im späteren Verlauf mit der vorhergehenden Zahl. Zur Veranschaulichung und der Nachvollziehbarkeit dient die erste Sequenz:

1 – 1 – 2 – 3 – 5 – 8 – 13 – 21 – 34 – 55 – 89 – 144

Die Zahlenreihe kann endlos fortgeführt werden. Das Besondere ist, das sie keine Erfindung, sondern ein universelles Natur-Phänomen ist, das sich beispielsweise in den Blüten von Sonnenblumen oder Formen von Muscheln und Ähnlichem erkennen lässt.

Das Prinzip des Systems

Das Fibonacci-System kommt beim Roulette hauptsächlich bei den Wetten mit einer Gewinnchance von ungefähr fünfzig Prozent zum Einsatz: Gerade oder Ungerade, Schwarz oder Rot und 1-18 oder 19-36. Man setzt nicht etwa auf die Fibonacci-Zahlen selbst, sondern erhöht bei Verlust von Runde zu Runde seinen Einsatz nach dem Prinzip bis zum ersten Gewinn.

Danach beginnt man wieder mit einer der Anfangszahlen der Sequenz wie beispielsweise 2. Bei Verlust setzt man folglich 3 und bei erneutem Verlust 5 und so weiter bis zum nächsten Reset. Die besten Erfolgschancen hat man, wenn man bereits zu Beginn gewinnt. Aber durch die kontinuierliche Einsatz-Steigerung kann man mit wenigen Gewinnrunden den Einsatz wieder rausholen.

Fibonacci Roulette

Die Schwachstellen des Systems

So vielversprechend und hoffnungsvoll die Testerfolge auch scheinen mögen, es gibt absolut keine Gewinngarantie. Denn bei genauer Betrachtung setzt man auf ein natürliches Wachstumsprinzip in der Hoffnung, dass das Glück eben genau diesen Regeln folgt. Doch mathematisch betrachtet bleiben die Gewinnchancen genau dieselben, wie bei allen anderen Runden.

Im Sinne eines guten Risikomanagements sollte man sich vor Spielbeginn sein eigenes Limit setzen und sich während des Spiels strikt daran halten. Live Casino betreiber setzen dem Spielprinzip oft einen Riegel vor und limitieren den Höchsteinsatz beispielsweise auf 100 Euro. Wenn man dann bei 89 Euro angekommen ist und nicht weiter erhöhen kann, ist die Reihe verloren.

Wie sicher ist das Fibonacci-System?

Das System ist sehr einfach und nicht das schlechteste. Aber man sollte sich nichts vormachen: Auf lange Sicht gewinnt die Bank immer. Besonders Anfänger geraten häufig in die Logikfalle und denken, irgendwann müsse doch mal zumindest der ausgleichende Gewinn kommen. Aber die Chancen stehen bei jeder Runde exakt gleich.

Das Fibonacci-System kann jede Menge Spaß bringen, aber die Wahrscheinlichkeit auf einen Riesengewinn ist reine Illusion. Es gibt einige weitere ebenbürtige Spiel-Systeme. Vergleichsweise gibt es das noch einfachere Martingale-System, bei dem der Einsatz nach jeder Runde verdoppelt wird. Allerdings sind die Systeme allesamt als reine Auflockerung und Spielvarianten zu sehen.