Live Blackjack

Top Online Casinos mit Blackjack in der Schweiz

Wenn Blackjack um Bargeld gespielt wird

Beim Blackjack um Bargeld geht es immer auch darum, seine eigenen Grenzen realistisch einzuschätzen. Man sollte nie mehr Geld einzahlen und verspielen, als man auch tatsächlich besitzt.

Um sich selbst realistisch einzuschätzen ist es wichtig, nicht unter Einfluss von Alkohol zu spielen. Alkohol kann die eigene Hemmschwelle heruntersetzen und zu Einsätzen führen, die später bereut werden. Um sich selbst zu schützen kann es auch helfen, ein Gewinnlimit für Auszahlungen festzulegen. Dies ist sehr wichtig, um das eigene Spielen zu kontrollieren. Denn Blackjack sollte immer für den Spaß gespielt werden.

Blackjack kostenlos spielen

Beim Blackjack haben die Entscheidungen des Spielers einen großen Einfluss auf die Auszahlungsquote. Daher sollten sich Casino-Besucher mit der mathematisch korrekten Spielweise vertraut machen, bevor sie Bargeld an den Spieltischen einsetzen. Neben dem Erlernen der Theorie ist dafür auch das praktische Üben wichtig. Dies kann mit kostenlosem Spielgeld geschehen.

Um Blackjack mit Spielgeld zu spielen, ist in vielen Online Casinos keine Anmeldung erforderlich. Die Spieler rufen einfach nur den gewünschten Tisch auf, wählen den Fun-Modus aus und bekommen automatisch Spiel-Chips vom Casino zur Verfügung gestellt. Beim kostenlosen Spielen können sich die Casino-Besucher dann auch gleich mit der verwendeten Software vertraut machen.

Was ist Live Blackjack Online?

Bei diesem Anbieter kann man mit anderen Menschen in spannenden Spielen live Blackjack spielen. Die Technik soll so ausgereift und perfektioniert worden sein, dass der Spieler auch ganz bequem mobil mit seinem Smartphone mitspielen kann. Blackjack gilt als eines der beliebtesten Kartenspiele mit hohen Gewinnquoten selbst für Einsteiger.

Die eingesetzte Software des Anbieters ist geprüft und ein erfahrenes IT-Team überwacht rund um die Uhr die gesamten Abläufe. Sicherheit steht bei ihm an erster Stelle. Die üppigen Gewinnausschüttungen werden ebenfalls sofort veranlasst. Hier weiß der Betreiber genau, was beim Spielen wichtig ist. Der Spaß kommt natürlich nicht zu kurz, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Wie spielt man Blackjack Online?

Damit der Anbieter weiß, wer die Spieler sind, müssen sie sich registrieren. Dies ist wichtig, um Missbrauch zu vermeiden und den Spielern ihre Gewinne auszahlen zu können. Sobald man ein Benutzerkonto erstellt hat, kann es auch schon losgehen. Die Spieler erhalten umgehend Zugriff auf Blackjack oder „21“, wie es auch genannt wird.

„21“ deshalb, weil es das Ziel des Spieles ist, möglichst nahe an die Punktzahl 21 heranzukommen. Die Animation und Spielgestaltung führt sehr sicher und intuitiv durch das Spielgeschehen. Der Spieler erkennt genau, welche seine Karten und die seiner Mitspieler oder die der Bank sind. Das macht es für ihn sehr einfach, seine Siegchancen zu nutzen.

Regeln des Blackjack

Die Spielkarten haben folgendes Punktesystem:

  • das Ass zählt entweder 1 oder 11 Punkte
  • 10 Punkte zählen Bube, Dame und der König
  • die anderen Karten zählen die Punkte, die aufgedruckt sind

Hier gibt es nun unzählige Variationen, damit der Spieler auf 21 Punkte oder möglichst nahe herankommt. Das macht es so spannend.

Zu Spielbeginn erhalten der Spieler und die Bank jeweils zwei Karten und danach entscheidet der Spieler, ob er mehr möchte oder nicht. Mit etwas Glück erhält er zu Beginn gleich ein Ass und eine Bildkarte, dies ist ein sogenannter Blackjack. Er bedeutet genau 21 Punkte. Wenn der Spieler über 21 Punkte landet, gewinnt die Bank.

Live Blackjack Dealer Schweiz

Mögliche Strategien für Blackjack

Jeder möchte gerne genau auf 21 Punkte kommen. Denn dies bedeutet automatisch, dass man gewonnen hat. Doch man kann auch üppige Gewinne mit einer 20 oder 16 einfahren. Hier heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Man muss nicht um jeden Preis auf 21 kommen, die Bank schon und das ist die Chance.

Die Bank wurde so programmiert, dass sie sich immer eine neue Karte nehmen muss, bis sie mehr als 16 Punkte hat. Das Spiel der Bank ist dadurch sehr einfach zu durchschauen und der Spieler hat genau hier die Möglichkeit, durch individuelle Entscheidungen im Vorteil zu sein. Selbst vorsichtige Sicherheitsspieler schaffen es so zu regelmäßigen Gewinnen.

Benutze eine Strategiekarte

Ein eindeutiger Tipp, doch wie viele landgestützte oder Live Blackjack-Spieler siehst du mit einer Strategiekarte, wenn sie Blackjack spielen? Diese plastik laminierten Karten sind leicht erhältlich, casino-legal, und du kannst dich auf sie beziehen, um sicher zu gehen, dass du bei jeder Hand, die dir ausgeteilt wird, immer die richtige Entscheidung triffst, um kostspielige Spielfehler zu vermeiden.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen erlauben die Casinos den Spielern nicht, Strategiekarten – oder andere “Dinge” – auf einem Blackjack-Tisch zu platzieren, also halte die Karte einfach in der Hand, und wenn du dir nicht sicher bist, wie du ein bestimmtes Blatt spielen sollst, schau dir deine Strategiekarte für die Antwort an.

Insider-Tipp: Ignoriere die anderen Spieler

Die Spielentscheidungen der anderen Spieler an deinem Tisch haben auf lange Sicht keinen Einfluss auf deine Gewinnchancen. Blackjack ist kein Mannschaftssport. Wende immer die grundlegende Spielstrategie an, unabhängig davon, wie die anderen Spieler ihr Blatt spielen, wie viel du gesetzt hast und ob du die vorherigen Sitzungen verloren oder gewonnen hast.

Vermeide die Versicherungswette

Mache die Versicherungswette nicht, egal wie viel Geld du auf deine Hand gesetzt hast. Versicherung ist eine Trottel-Wette. Du wettest darauf, dass der Dealer eine Downcard mit einem Zehnerwert hat, die zu ihrem Ass mit der Upcard passt (und ihr somit einen Blackjack gibt). Eine gewinnende Versicherungswette zahlt 2-1 aus, aber die Gewinnchancen sind schlechter als 2-1, also selbst wenn du einen Blackjack hast und der Dealer dir sogar Geld anbietet, lehne ihn ab.

Blackjack in der Schweiz spielen

Nichts ist einfacher und sicherer als Blackjack in der Schweiz. Man kann selbst entscheiden, was einem am ehesten liegt, der Besuch in einer der wunderschönen Schweizer Spielbanken oder ob man es doch eher bevorzugt, bequem von zu Hause aus eine Runde Blackjack zu spielen. Beides hat seine ganz eigenen Reize und Vorzüge.

Sicherheit und Spaß bieten beide. Die Gewinnchancen sind auch bei beiden gleich hoch. Wenn man gerne mit Freunden zusammen spielen möchte, dann ist der Spielbankbesuch empfehlenswert. Damit der Spieler sich am Spieltisch auch 100% sicher fühlt, kann er aber auch online vorher ein wenig üben und schon die ersten Gewinne einfahren.

Häufige Fragen zum Online Blackjack!

Hat Blackjack die besten Quoten für den Spieler?

Im Prinzip: Ja! Es hängt aber auch von den Fähigkeiten des Spielers und von den jeweiligen Spielregeln ab. Dies setzt natürlich voraus, dass der Spieler die “richtige” Grundstrategie verwendet und bereit ist, mehr Geld auf den Tisch zu legen, wenn dies in Double-Down- und Split-Situationen erforderlich ist.

Was ist unter dem Begriff Las Vegas-Regeln zu verstehen?

Der Begriff bezeichnet ein Blackjack-Spiel, das nach den typischen Regeln für Downtown Las Vegas gespielt wird. Die Las Vegas-Regeln bestimmen unter anderem, dass das Splitten von Assen und das Doppeln nach dem Splitten nicht zulässig sind. Empfehlungen für Casinos mit Las Vegas-Regeln sind das Fremont und das Fitzgeralds.

Was ist die richtige Grundstrategie für Blackjack?

Seit vielen Jahren sind Peter Griffins “Theory of Blackjack” und Stanford Wongs “Basic Blackjack” die besten Ressourcen für die “richtige” Grundstrategie. Diese Diagramme sind nach Regel- und Regelvariationen organisiert. Es empfiehlt sich, die Regeln des jeweiligen Casinos zu überprüfen, um festzustellen, welche Charts anwendbar sind.

Beeinflussen andere Spieler die langfristigen Gewinnchancen?

Nein! Der Spieler sollte ignorieren, wie andere Spieler spielen. Die Aktionen eines schlechten Spielers helfen genauso oft, wie sie schaden. Jeder ernsthafte Spieler wird irgendwann zu dieser Schlussfolgerung kommen. Ein Mitspieler, der die Grundstrategien nicht kennt oder sich nicht daran hält, beeinflusst nur die langfristige Erwartung einer Person … seiner eigenen.

Wann würde man jemals eine Insurance-Wette abschließen wollen (oder Even Money)?

Ein Strategiespieler sollte niemals auf “Insurance” spielen. Nur ein Kartenzähler weiß, wann diese Wette rentabel ist. Wenn der Spieler einen Blackjack hast und der Dealer ein “Ace” zeigt, antwortet der Spieler einfach “Nein, ich werde das Risiko eingehen!”, wenn gefragt wird, ob er “Even Money” möchte.

Was ist das schlechteste übliche Spiel beim Blackjack?

Das Spiel mit den schlechtesten Erwartungen ist 8,8 gegenüber 7, anstatt sie zu spalten! Bei diesem Spiel verliert man etwa 70%. Bei jedem Blackjack-Spiel kann in kürzester Zeit alles passieren. Wenn ein Spieler zu viele Fehler macht, wird er mit Sicherheit pleite gehen.

Sind Single Deck Blackjack-Spiele besser als Multi Deck-Spiele?

Ja und nein! Ein Multi Deck-Spiel hat einen Nachteil von 0,5 – 0,6% gegenüber einem Einzeldeck-Spiel mit den gleichen Regeln. Ein großer Teil dieses Unterschieds ist auf die Auswirkungen des Entfernens von Karten zurückzuführen, der beim Single-Deck-Spiel größer ist. Andererseits ist es viel einfacher, gute Regeln und Bedingungen für Multi Deck-Spiele (shoe games) zu finden.

Wenn Blackjack wirklich schlagbar ist, warum verdient man dann nicht Millionen beim Spielen, anstatt darüber zu schreiben?

Die Tatsache, dass ein Spiel schlagbar ist, bedeutet nicht, dass man damit reich werden kann. Wenn Blackjack als Investitionsmöglichkeit betrachtet wird, muss man drei Faktoren berücksichtigen: Fähigkeiten, Bankroll und Risiko. Alle diese Faktoren müssen vor der ersten Wette berücksichtigt werden.

Wieviel Gewinn kann der Kartenzähler erwarten?

Um ehrlich zu sein, ist dabei die Chance, Geld zu verlieren, größer! Es hängt alles vom Skill-Level, Bankroll, dem Risiko, das man bereit ist einzugehen, und der Qualität der Spiele ab. Wenn alle Faktoren günstig sind, liegt der theoretische Vorteil eines erfahrenen Kartenzählers auf lange Sicht zwischen 0,5% und 1,5%.

Ist das Kartenzählen nicht illegal?

Nein! Es ist nicht illegaler, als das Gehirn dazu zu verwenden, das Kleingeld im Portemonnaie zu zählen. Aber das bedeutet nicht, dass man nicht für den Versuch rausgeschmissen wird. In den meisten Casinos in diesem Land hat das Casino-Management das Recht, Spieler aus beliebigen Gründen zu bannen.

Was ist das beste Kartenzählsystem für Blackjack?

Es gibt kein “bestes” Kartenzählsystem, es sei denn, man ist ein Roboter und kann jede einzelne Karte nachverfolgen. Menschen dagegen haben Einschränkungen. Als Grundregel für die meisten Spieler gilt: “Einfachheit ist am besten!” Zu empfehlen sind Hi-Lo, K-O oder Zen für Multi Deck-Spiele und Hi-Opt I oder Zen für Single Deck-Spiele.

Was sind die Top-Spielvariationen, die den größten Gewinn für Kartenzähler ergeben?

Die besten Blackjack-Kartenzähler wissen, wann sie sich versichern und auf 16 stehenbleiben müssen, wenn der Dealer 10 hat. Spieler sollten sich an die Top-18-Spiele halten, da hier der größte Teil ihrer Gewinne erzielt werden. Diese Top-Spiele wurden von Donald Schlesinger in einer wichtigen Studie empfohlen.

Wenn Blackjack tatsächlich geschlagen werden kann, warum bieten Casinos das Spiel dann noch an?

Casino-Verluste aufgrund von Kartenzählern sind unbedeutend im Vergleich zu dem Geld, das von uninformierten Massen und schlechten Spielern (auch schlechten Kartenzählern) verloren wird. Die Blackjack-Auszahlungen sind bei vielen Casinos unfair. Dennoch spielen täglich tausende von Menschen an diesen Tischen.

Ist das Kartenzählen die einzige Möglichkeit, dieses Spiel zu schlagen?

Nein! Im Laufe der Jahre haben raffinierte Spieler Lücken in der Art und Weise entdeckt, in der Casinos das Spiel angeboten haben. Obwohl die meisten dieser Lücken gefüllt wurden, findet sich gelegentlich “ein Gelegenheitsfenster”, das beispielsweise bei neuen Spielen, Promotions, Coupons, und Comps gefunden werden kann!

Was sind die wichtigsten Faktoren bei der Bewertung eines Blackjack-Spiels?

Kartenzähler sollten nach schnellen Spielen mit der besten Durchdringung suchen. Ein ideales Strategiespiel für Strategiespieler ist das Single Deck mit den besten verfügbaren Regeln und Optionen. Gamer spielen erfolgreicher in Casinos mit liberalen Comp-Richtlinien, vollständigen Single Deck-Spielen, langsamen Dealern und der geringsten Anzahl an verfügbaren Optionen.

Welche sind die besten Blackjack-Bücher, die jemals geschrieben wurden?

Die besten Bücher zu diesem Thema sind “Beat the Dealer: A Winning Strategy for the Game of Twenty-One” von Edward Thorp und “The Theory of Blackjack: The Complete Card Counter’s Guide to the Casino Game of 21 “ von Peter Griffins. Letzteres erklärt die Mathematik des Spiels.

Was muss man als Erstes tun, wenn man lernen will, wie man beim Blackjack gewinnt?

– Die oben genannten Bücher lesen und studieren
– Grundlegende Strategien lernen
– Die Wetten beim Üben im Casino kleinhalten
– Bei Ratschlägen, die einen Gesamtvorteil von mehr als 1,5% versprechen, vorsichtig sein
– Von progressiven Wett- und Geld-Verwaltungssystemen fernhalten

Werden Kartenzähler noch von Casinos gebannt?

Ja! Geschicktes Blackjack-Spiel ist ein Katz-und-Maus-Spiel, denn Casinos haben in der Regel das Recht, kompetente Spieler auszuschließen. Wenn Casinos gezwungen wären, alle Kartenzähler einzubeziehen, verschwände ihr möglicher Vorteil in der Regel sehr schnell. Ein typisches Beispiel: Atlantic City Casinos können qualifizierte Spieler nicht ausschließen.